Katzwinkel

Unternehmer wird Betrugsopfer

Ein Geschäftsvorschlag von einem völlig Fremden, eine E-Mail aus Afrika und hohe Beträge: Mit der Betrugsmasche hat sich die Nigeria-Connection einen unrühmlichen Namen gemacht. Doch inzwischen hat die Methode eine neue Qualität erreicht, denn auch Unternehmer sind in den Fokus der Betrüger geraten. Eine Firma aus Katzwinkel (Kreis Altenkirchen) wurde gleich zweimal zum Opfer.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net