Archivierter Artikel vom 10.08.2022, 06:33 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Neues Bundesgesetz: Wie eine Altenkirchener Energiegenossenschaft eine ungünstige Formulierung verhinderte

Es sind nur wenige Worte in einem circa 600 Seiten umfassenden Gesetzestext, aber die haben bei der Maxwäll Energiegenossenschaft die Alarmglocken läuten lassen. Im Gesetzgebungsverfahren zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG-Novelle), auch als „Osterpaket“ bekannt geworden, haben die heimischen Stromerzeuger mit Sitz in Altenkirchen interveniert – mit Erfolg und zum Wohl Hunderter weiterer Bürgerenergiegesellschaften (BEG) in ganz Deutschland.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 5 Minuten