Daaden

Literatur: Daadener Autor schreibt erstmalig über schwule Liebe

Er hat es schon wieder getan: Die Schreibwut hat den gebürtigen Fehmaraner und Wahl-Daadener Stefan Baumgarn-Jung einmal mehr überkommen, und so kann er im RZ-Gespräch gleich drei neue Bücher präsentieren. In dem Roman „Liebe, Lust und Lotti“ steht eine junge Frau von der Insel Fehmarn im Fokus, die mit einer Freundin nach Fuerteventura reist. Baumgarn-Jung hatte vergangenen November mit seinem Mann, dem Daadener Urgestein Stefan Jung, selbst Urlaub auf der spanischen Insel gemacht. „Und die netten Franzosen, die wir da kennengelernt haben“, erzählt der Autor, „die habe ich direkt in den Roman eingeflochten.“ Natürlich endet die Liebesgeschichte für die Fehmaranerin mit einem Happy End. „Ich könnte auch gar nicht anders“, gibt Baumgarn-Jung zu. „Ich erlaube mir höchstens mal, das Ende offen zu lassen.“

Johannes Mario Löhr Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net