Siegen

Lesung: Literatur-Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk zu Gast in Siegen

„Aller guten Dinge sind drei.“ Den Spruch gibt es auch leicht abgewandelt in Polen. Und so hat es bei der dritten Einladung der renommierten polnischen Autorin Olga Tokarczuk zu einer Lesung in Siegen nun geklappt. Bis zum Schluss stand der Besuch auf der Kippe. Was nicht verwundert, denn Tokarczuk wurde einen Tag vor ihrer Lesung mit dem Literatur-Nobelpreis für 2018 nachträglich (neben Peter Handke für 2019) ausgezeichnet.

Markus Döring Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net