Flammersfeld/Koblenz

Anklage: Trio brachte Rentner mit falschem Gold um Vermögen

Vier Koblenzer im Alter zwischen 23 und 30 Jahren stehen derzeit vor dem Landgericht Koblenz. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Sie haben einem Rentner (86) aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld gefälschte Goldmünzen verkauft. Und zwar in sehr großem Stil.

Thomas Krämer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net