Altenkirchen

Altenkirchen: Tiefgarage unterm Schlossplatz ist bis Sonntag geschlossen

Die Tiefgarage unter dem Schlossplatz in Altenkirchen ist bis einschließlich Sonntag, 17. November, geschlossen.

Darüber informiert die Stadt als Betreiberin der Parkanlage. Hauptgrund ist der Austausch der Rolltore, die außerhalb der Betriebszeiten die Zufahrt versperren, so Roland Müller vom Bauamt der Verbandsgemeinde, das die Garage im Auftrag der Stadt betreut. Die alten Rolltore hätten nicht mehr dem Stand der Technik entsprochen, weshalb die Verwaltung Lieferung und Einbau neuer Tore ausgeschrieben und an ein Unternehmen aus der Region vergeben habe – Kostenpunkt: circa 13.000 Euro. Ein Aus- und Einbau bei laufendem Betrieb sei nicht möglich, so Müller. Deshalb weisen eine Bake und ein Schild „Durchfahrt verboten“ deutlich auf die Sperrung hin. Während der Montagearbeiten lässt die Stadt außerdem die Druckkessel der Sprinkleranlage in der Tiefgarage überprüfen, was laut Vorschrift alle drei Jahre erforderlich ist. Ab Montag, 18. November, 7 Uhr, kann die Tiefgarage dann wieder genutzt werden und steht somit Besuchern der Fußgängerzone im Weihnachtsgeschäft zur Verfügung. mif Foto: Augst