AK-Land fordert sichere Notarztversorgung

Kreis Altenkirchen – Über 300 Bürger aus dem Kreis Altenkirchen machten Sonntag bei einer Demonstration in Kirchen eindeutig klar, dass es im Kreis Altenkirchen eine bessere Notarztversorgung geben muss. Dafür, so Kundgebungsteilnehmer sowie Redner Karsten Geis, werde man auch weiter kämpfen. „Wir werden nicht Ruhe geben, bis sich hier etwas geändert hat.“ Der Druck der Bürger werde bleiben, wurde Richtung Politik, DRK-Krankenhäuser und Krankenkassen klar gemacht.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net