Daaden

81-Jährige hält Daadens Senioren fit

In der Daadener Jahnturnhalle ertönt aus zwei großen schwarzen Boxen der fetzige 60er-Jahre-Hit „Sugar, Honey, Honey“ von den Archies, und Senioren aus Daaden und Umgebung heben die Hände synchron in die Luft und kreisen mit den Armen – wie es ihnen ihre Trainerin Edelgard Knautz vormacht. Die 81-Jährige leitet schon seit zehn Jahren die Seniorengymnastik des Daadener Turnvereins 1908. Immer mittwochs kommen „Männlein wie Weiblein – und so manches Ehepaar“, erzählt Knautz, von 15 bis 16 Uhr zusammen, um was für die Bein-, Rücken-, und Schulterstärkung zu tun. Dabei stehen besonders Gymnastikübungen im Vordergrund: Bälle, Reifen und Hanteln kommen zum Einsatz. Am Ende des Trainings wird jeweils noch eine Runde Volleyball oder Körbewerfen gespielt. „Jeder“, sagt Knautz, „kann hier sein eigenes Tempo fahren. Wer pausieren muss, macht das. Es ist kein falscher Ehrgeiz gefordert.“

Johannes Mario Löhr Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net