Sinzig

Politischer Karneval in Sinzig: Redner rechnen mit Klüngel ab

Dass sie eine derart große Suhle finden würden, um im politischen Dreck zu wühlen, hätte die Sinziger KG Närrische Buben für ihre erste karnevalistische Stand-up-Büttenredner-Veranstaltung „Hart ävver fair im Fasteleer – de politische Klaff in Senzech“ im Bistro Barbarossas denn doch nicht gedacht. Doch vor der Kommunalwahl am 26. Mai gab es angesichts des Eklats im Rathaus samt Rücktritt der lang gedienten Ersten Beigeordneten Charlotte Hager und deren harten Vorwürfen gegen Bürgermeister Andreas Geron nach entsprechender Vorarbeit von Helga Schmitt-Federkeil ordentlich was zum Draufhauen.

Judith Schumacher Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net