Remagen

Freibadsaison verlängern: Der Hallenidee geht die Luft aus

Kommunale Bäder sind landauf landab ein Zuschussgeschäft. Was etwa für die Ahr-Thermen in Bad Neuenahr-Ahrweiler oder die Römer-Thermen in Bad Breisig gilt, sieht auch für das Freibad in Remagen kaum anders aus. Zwar ist das jährliche Defizit nicht ganz so desaströs, wie in den Nachbarkommunen, aber auch in Remagen erreichen die roten Zahlen am Jahresende im Durchschnitt die Summe von rund 260.000 Euro. Könnte man das nicht vielleicht mit einer Traglufthalle über dem Becken ändern, so die Idee der Remagener SPD?

Christian Koniecki Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net