Kreis Ahrweiler

Am Arbeitsplatz statt bei der Bescherung

Heiligabend ist ein Familienfest, das am liebsten zu Hause gefeiert wird. Doch nicht alle Menschen können die Festtage in Ruhe genießen, weil sie Dienst haben. Die RZ hat einige von ihnen besucht.

Kreis Ahrweiler – Heiligabend ist ein Familienfest, das am liebsten zu Hause gefeiert wird. Doch nicht alle Menschen können die Festtage in Ruhe genießen, weil sie Dienst haben. Die RZ hat einige von ihnen besucht.

Nicht nur heute, sondern auch in den kommenden Tagen schiebt Armin Rausch seinen Dienst auf der Wache in Remagen. Der 45-jährige Polizeihauptkommissar sieht sich als Dienstgruppenleiter in der Pflicht. „Trotzdem gilt es, einen Kompromiss zwischen Familie und Kollegen zu finden“, gesteht der Vater einer 13-jährigen Tochter und eines 16-jährigen Sohns. „Das schlechte Gewissen kommt schon, wenn die Familie zur Feier zusammen kommt und der Blick immer wieder auf die Uhr schweift“, sagt Rausch.

Mehr dazu lesen Sie in der Festtagsausgabe der Rhein-Zeitung.