Koblenz

Weinberg im XXS-Format: Die kleinste Einzellage Deutschlands macht mehr Arbeit als eine große

Was XXS-Format hat, macht weniger Arbeit? Von wegen. Dass das keineswegs so sein muss, erlebt Winzer Karsten Lunnebach seit vielen Jahren. Er bewirtschaftet einen Wingert, der anders ist als andere: Das Schnorbach-Brückstück ist die kleinste registrierte Einzellage in ganz Deutschland. Gleich hinter dem Koblenzer Weindorf gelegen, besteht der kleine, aber feine Weinberg aus gerade einmal 750 Rebstöcken auf 1500 Quadratmetern Fläche. Zum Vergleich: „Der Gülser Königsfels, den ich auch bewirtschafte, ist viermal so groß, hat auf 6000 Quadratmetern 3000 Rebstöcke“, berichtet Lunnebach. „Trotzdem ist das Schnorbach-Brückstück arbeitsintensiver. Denn hier ist einfach kein Platz für Maschinen.“

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net