Dieblich-Nassheck

Nach Flugzeugabsturz: Sendemast ist wieder freigegeben

Nicht einsturzgefährdet ist der 280 Meter hohe Sendemast des Südwestrundfunks (SWR) in Dieblich-Nassheck nach dem tragischen Flugzeugabsturz, bei dem am Sonntagnachmittag ein 48-jähriger Pilot und seine neunjährige Tochter ums Leben gekommen waren.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net