Koblenz

Koblenz: Stadt verteidigt die Erlaubnis von Burkinis in Schwimmbädern

Die AfD hält nichts davon, dass Frauen in Koblenzer Schwimmbädern Burkinis tragen dürfen. Damit würde die Stadt „ein Frauen diskriminierendes Rollenverständnis“ fördern – ein „fatales Signal im Zuge einer falsch verstandenen Toleranz“, befand die Fraktion vor ein paar Wochen in einer Pressemitteilung. Die Badeordnung in Koblenz wurde trotzdem zum 1. September entsprechend geändert – und die Verwaltung steht hinter der Entscheidung des Stadtrats.

Stephanie Mersmann Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net