Koblenz

Großflächige Graffiti auf Reisezugwagen: Rund 11.000 Euro Schaden

Sechs Waggons sind in Koblenz von unbekannten Tätern besprüht worden.

Auf rund 11.000 Euro schätzt die Bundespolizei den Schaden, der durch Graffiti an Reisezugwagen entstanden ist. Laut Polizeibericht besprühten unbekannte Täter in der Nacht auf Samstag zwischen 19 und 3.50 Uhr fünf im Hauptbahnhof und einen im Moselbahnhof in Koblenz abgestellte Reisezugwagen.

Die Personenwagen wurden, unter Verwendung verschiedener Farben auf einer Gesamtfläche von etwa 134 Quadratmeter verunstaltet. Die besprühte Fläche ließ mehrere Signaturkürzel, sogenannte Tags, sowie verschiedene Schriftzüge erkennen.

Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise unter Tel. 0651/436.780 oder 0800/688 80 00.