Koblenz

Experten erwarten kein schlimmes Hochwasser

Warten auf das Weihnachtshochwasser: Kommt es oder kommt es doch nicht? Auf genaue Prognosen wollten sich die Experten in den Hochwassermeldezentren nicht festlegen.

 

 

Fest steht aber, durch das vorerst anhaltende Tauwetter und das Abschmelzen der Schneedecke werden die Wasserstände der Mosel stärker ansteigen. Die Scheitelwelle wird Koblenz voraussichtlich in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember erreichen. Das Hochwasser-Lagezentrum in Koblenz rechnet demzufolge mit Verkehrsbeeinträchtigungen auf den Bundesstraßen links und rechts der Mosel. Die Regenfälle, so das Meldezentrum Trier, werden noch bis Donnerstag anhalten. Da aber über die Weihnachtstage sinkende Temperaturen und erneute Schneefälle erwartet werden, könnten wir an Rhein und Mosel erneut mit einem blauen Auge davonkommen.