Archivierter Artikel vom 23.06.2018, 09:00 Uhr
Koblenz

1000 Zeugen im Fall des enthaupteten Obdachlosen befragt

Drei Monate nach der grausamen Enthauptung eines Obdachlosen in Koblenz gibt der Mord immer noch Rätsel auf – trotz der Befragung von bereits rund 1000 möglichen Zeugen. Diese Zahl teilte der Koblenzer Polizeisprecher Uli Hoppen mit. Die etwa 35-köpfige Sonderkommission für den Fall habe bislang etwa 1300 Spuren und Hinweise ausgewertet. Auf die Frage, ob es irgendetwas wirklich Neues in dem Fall gebe, antwortete Hoppen: „Leider nichts“.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net