Kruft

Närrische Tradition stand vor dem Aus: Wie der Krufter Veilchendienstagsumzug ums Überleben kämpft

Der Veilchendienstagszug, der sich alle zwei Jahre durch die Pellenzgemeinde Kruft schlängelt und fester Bestandteil der Fastnacht ist, stand in dieser Session auf der Kippe. Der Straßenkarneval drohte ins Wasser zu fallen. Dass die närrische Tradition weiterlebt, ist vor allem einem Mann zu verdanken: Klaus Schreiber, Vorsitzender der KG Wohlgemut und der Vereinigung Krufter Karnevalsvereine (VKV).

Elvira Bell Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net