Archivierter Artikel vom 31.05.2021, 11:00 Uhr
Plus
Alzheim/Rieden

Inschriften geben Rätsel auf: 450 Jahre altes Basaltkreuz wird restauriert

Eigentlich wussten viele Alzheimer Bürger um die Existenz des alten Basaltkreuzes, das unbeachtet in einem kleinen Wäldchen oberhalb am Weg „Spurzemer Wiesen“ mehr oder minder verdeckt im Erdboden schlummerte. Bis sich Alfred Steffes ein Herz fasste, das fast ein Zentner schwere Kreuz ausgrub und ans Tageslicht brachte. Jetzt soll es mithilfe der St.-Matthias-Bruderschaft neuen Glanz erhalten – und einen würdigen Platz.

Von Thomas Brost Lesezeit: 2 Minuten