Archivierter Artikel vom 30.10.2015, 17:22 Uhr
Miesenheim

Auf Katze geschossen: Tierhalter erstattet Anzeige

Ist in Miesenheim ein Katzenhasser unterwegs? Via Facebook hat ein Katzenhalter eine Warnung abgegeben: Auf seine Katze ist offenkundig geschossen worden.

Symbolbild
Symbolbild

Er selbst hat im Bereich der Turnhalle mehrere Softairkugeln gefunden. Der Tierarzt, der die Katze untersuchte, schließt aber nicht aus, dass mit einem Luftgewehr oder einer Luftpistole geschossen worden sei, meint der Miesenheimer. Der Katze selbst ginge es „einigermaßen gut“. Er will alle Tierbesitzer warnen und hofft auf Zeugenhinweise. Der Mann hat umgehend Anzeige bei der Polizei erstattet. Die hat aber bisher noch keine weiteren konkreten Hinweise erhalten, wie Ralf Schomisch, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Andernach auf RZ-Anfrage sagt. Auch Informationen über weitere Vorfälle dieser Art liegen ihr nicht vor. „Bisher ist uns nur dieser eine Fall gemeldet worden“, sagt Schomisch. Hinweise an die Polizei Andernach, Tel. 02632/9210. atk