Archivierter Artikel vom 07.07.2020, 16:05 Uhr

Wassertemperaturen

Mittelmeer lädt zum Baden ein

Ferienzeit! Trotz der Corona-Einschränkungen hoffen nun viele auf Sommer, Sonne, Strand. Wo ist das Meer derzeit besonders warm?

Strandurlaub auf Mallorca
Strand in Port de Soller auf Mallorca: Die Baleareninsel lockt mit angenehmen Badetemperaturen.
Foto: Clara Margais/dpa/dpa-tmn

Hamburg (dpa/tmn). Die Sommerferien haben in einigen Bundesländern schon begonnen, in anderen stehen sie kurz. Wer Urlaub an den deutschen Küsten plant, muss sich auf frische Badetemperaturen einstellen: Über die 19-Grad-Marke kommen Nord- und Ostsee derzeit nicht hinaus, meldet der Deutsche Wetterdienst.

Auf Norderney werden zum Beispiel 18 Grad gemessen, auf Usedom 19. Der Bodensee kommt immerhin auf 21 Grad Wassertemperatur.

Am Mittelmeer wartet naturgemäß deutlich wärmeres Wasser auf Urlauber. Mallorca und das griechische Korfu etwa liegen bei 25 Grad, in Rimini an der Adria sind es 26 Grad, und die Kanarischen Inseln liegen zwischen 21 und 23 Grad. Im östlichen Mittelmeer werden im Meer rund um Zypern sogar 27 bis 28 Grad gemessen.

Wassertemperaturen in Europa:
Biskaya16-21
Algarve-Küste18-20
Azoren21-22
Kanarische Inseln21-23
Französische Mittelmeerküste18-23
Östliches Mittelmeer24-28
Westliches Mittelmeer18-27
Adria24-27
Schwarzes Meer25-28
Madeira22
Ägäis24-26
Zypern27-28
Antalya28
Korfu25
Tunis24
Mallorca25
Valencia26
Biarritz21
Rimini26
Las Palmas22
Oslo19
Wassertemperaturen in Deutschland:
Ostseeküste16-19
Nordseeküste16-19
Helgoland16
List/Sylt18-19
Norderney18
Fehmarn16-18
Rügen17-19
Usedom19
Bodensee21

© dpa-infocom, dpa:200707-99-706274/2