40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Bauen & Wohnen
  • » Bau-Infos aktuell
  • » Trick zum Bilder-Aufhängen: Ösen mit Klebeband markieren
  • Aus unserem Archiv

    Trick zum Bilder-Aufhängen: Ösen mit Klebeband markieren

    Das Aufhängen eines Bildes kann sich kompliziert gestalten. Entweder sitzen die Ösen zu tief oder das Bild hängt schief. Zum Glück gibt es einen einfachen Trick, um dies zu erleichtern.

    Aufhängen eines Bildes
    In manchen Fällen hilft Kreppband beim Aufhängen eines Bildes.
    Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

    Köln (dpa/tmn). Die Ösen in größeren Bilderrahmen sitzen meist so tief, dass es eher ein Abschätzen als genaues Erkennen ist, wo in der Wand das zweite Bohrloch angesetzt werden muss. Oft muss auch nachgebohrt werden, wenn die beiden Befestigungen letztlich nicht waagerecht in der Wand stecken.

    Die Heimwerkerschule DIY Academy in Köln hat aber einen Tipp: Ein Stück Kreppband auf die Ösen kleben und diese mit einem Stift darauf kennzeichnen. Nun das Band abziehen, auf die Wand kleben und per Wasserwaage ausrichten. Die Befestigungen werden dann durch die markierten Punkte auf dem Kreppband angebracht.

    /serviceline/bauen_wohnen/
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C
    Donnerstag

    6°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!