40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » Zeitschrift: Audi beseitigt Bremsprobleme bei Sportmodellen
  • Aus unserem Archiv
    Stuttgart

    Zeitschrift: Audi beseitigt Bremsprobleme bei Sportmodellen

    Kunden hatten sich über Probleme mit den Bremsen beschwert - nun will Audi laut einem Medienbericht die Probleme bei den Sportmodellen RS3 und TT RS beheben.

    Audi
    Ruckeln, Quietschen, Verzögerungen: Von den Bremsproblemen betroffene Audi-Kunden können ihren Wagen den Angaben nach bald nachbessern lassen.
    Foto: Uli Deck - DPA

    Audi bessert bei den Topmodellen RS3 und TT RS die Bremsen nach. Wie die Zeitschrift «auto motor und sport» (Ausgabe 2/2013) berichtet, reagiert der Autobauer damit auf Kundenbeschwerden über Probleme wie verzögertes Bremsen bei Nässe, Ruckeln und Quietschen. Änderungen an Bremssätteln und Belägen sowie ein Software-Update für das ESP sollen in die Serienproduktion einfließen.

    Betroffene Kunden können ihren Wagen bald bei Audi nachbessern lassen. «Allen Kunden wird geholfen - kostenlos», sagte Stephan Reil, Leiter Entwicklung der sportlichen Audi-Tochter Quattro GmbH, der Zeitschrift. Bremsprobleme können beim RS3 ab Modelljahr 2011 und beim TT RS ab Modelljahr 2010 auftreten.

    Auto
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!