40.000
Aus unserem Archiv

Wo darf ich mit meinem Wohnmobil parken?

Mit einem Wohnmobil kann man an traumhaften Plätzen rasten. Zum Beispiel mitten in der Natur. Aber dürfen Wohnmobil-Besitzer mit ihrem Gefährt wirklich überall aufschlagen?

Wohnmobil-Parkplatz
Im Zweifelsfall gilt: Längeres Parken mit dem Wohnmobil ist nur auf dafür ausgezeichneten Flächen erlaubt!
Foto: Arno Burgi – dpa

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Wohnmobilfahrer dürfen auf öffentlichen Parkplätzen parken wie Autofahrer, wenn die Ausschilderung das erlaubt. Wohnmobile müssen innerhalb von Parkmarkierungen und in Parkbuchten stehen, die Begrenzungen gelten auch für sie.

Halten und Parken ist der sogenannte Gemeingebrauch, erklärt der Automobilclub von Deutschland (AvD). Wer aber dort über Nacht stehen will, muss aufpassen. „Übernachten in Fahrzeugen ist so gesehen verkehrsfremd und muss von den Polizei und Ordnungsbehörden nicht geduldet werden“, sagt Herbert Engelmohr vom AvD.

Da eine Abgrenzung von erlaubten Ruhepausen bei privaten Fahrten bei einer Übernachtung nicht trennscharf sei, erlaube eine ältere Rechtsprechung eine einmalige Übernachtung auf Reisen als Fahrtunterbrechung und sei durch den Gemeingebrauch gedeckt.

Allerdings erließen Kommunen mitunter Satzungen, die auf Gelände außerhalb von Straßen und Wegen das Parken und Übernachten verbieten, erklärt Engelmohr. Er nennt Gebiete rund um Seen oder in Marsch- und Dünengebieten hinter Meeresstränden als Beispiele.

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

17°C - 28°C
Donnerstag

17°C - 31°C
Freitag

14°C - 27°C
Samstag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!