40.000
Aus unserem Archiv

Weltweit wieder mehr Verkehrstote – OECD-Statistik

Die Zahl der Verkehrstoten war weltweit gesehen lange Zeit im Sinkflug. Nun steigt sie wieder an.

. Im ersten Halbjahr 2015 sind 1.593 Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen, das sind 22 Personen oder 1,4 Prozen
. Im ersten Halbjahr 2015 sind 1.593 Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen, das sind 22 Personen oder 1,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum

Der Straßenverkehr fordert weltweit wieder mehr Todesopfer. Nach mehreren Jahren mit einem Rückgang der Zahlen registriert die Unfalldatenstatistik der OECD für 2015 in 21 Mitgliedsländern einen Anstieg. Insgesamt nahm die Zahl der Toten gegenüber 2014 um 3,3 Prozent zu.

Für 2016 registriert die nun veröffentlichte Studie der OECD-Arbeitsgruppe IRTAD in 14 Ländern mehr getötete Verkehrsteilnehmer. Berücksichtigt wurden jeweils nur die Statistiken aus den rund 30 Ländern mit verlässlichen Angaben. Weltweit kommen jedes Jahr geschätzt 1,3 Millionen Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Weitere Untersuchungen und Beobachtungen sollen nun klären, ob der Rückschlag bei der Reduzierung der weltweiten Opferzahlen nur eine Delle oder eine Trendumkehr ist.

Zu den Ländern mit der negativsten Entwicklung zählen unter anderem die USA, wo die Zahl der Getöteten um 8 Prozent auf knapp 28.000 Personen gestiegen ist. Als wichtiger Grund für den Trend gilt das Ablenkungspotenzial von Smartphones und Tablets am Steuer. Große Fortschritte bei der Verkehrssicherheit hat hingegen Litauen gemacht, wo die Opferzahl um 22 Prozent auf 188 Personen gesunken ist. In Deutschland wurden 2016 rund 3.200 Menschen im Verkehr getötet, 7,3 Prozent weniger als im Vorjahr.

Holger Holzer/SP-X

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!