40.000
Aus unserem Archiv
Friedberg

Subaru BRZ kommt nach den Sommerferien

dpa/tmn

20 Jahre nach dem SVX bringt Subaru wieder einen Sportwagen auf den Markt. Der 2+2-Sitzer hat das Kürzel BRZ und soll im Spätsommer in die Ausstellungshallen der Händler rollen.

Subaru BRZ
Startet im Spätsommer durch: der Sportwagen BRZ von Subaru. Bis auf wenige Details unterscheidet sich der Zweisitzer kaum vom Toyota GT86.
Foto: Subaru – DPA

Preise nannte der japanische Importeur noch nicht. Da sich der BRZ nur in Designdetails vom Toyota GT86 unterscheidet, dürfte das Zwillingsmodell die richtige Referenz sein: Toyota nannte bereits einen Einstiegspreis von 29 990 Euro.

Angetrieben wird der BRZ von einem zwei Liter großen Boxermotor, der vergleichsweise tief montiert ist und seine Kraft an die Hinterräder abgibt. Er leistet 147 kW/200 PS und ermöglicht laut Subaru eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Den Verbrauch nach Norm gibt der Hersteller mit 6,9 Litern an (CO2-Ausstoß: 159 g/km). Noch keine beschlossene Sache, aber nach Andeutungen von Projektleiter Toshio Masuda denkbar sind eine stärkere Version sowie ein Cabrio des BRZ.

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!