40.000
Aus unserem Archiv

Strom tanken im Akkord – Größte Schnellladestation der Welt

Norwegen ist das Paradies für E-Auto-Fahrer. Sie zahlen keine Kfz-Steuern und dürfen umsonst Fähre fahren. Nun können sie auch noch besonders bequem und zügig tanken.

In Norwegen hat die größte Schnellladestation der Welt aufgemacht
In Norwegen hat die größte Schnellladestation der Welt aufgemacht

In Norwegen hat nun die wohl größte E-Auto-Schnellladestation der Welt eröffnet. Auf der Anlage in Nebbenes, 60 Kilometer nördlich von Oslo, können 28 Elektroautos gleichzeitig ihre Akkus an Gleichstrom-Ladesäulen füllen. Zur Verfügung stehen allein 20 sogenannte Supercharger für Tesla-Modelle. Darüber hinaus gibt es vier 50-kW-Ladesäulen mit CHAdeMO- und CCS-Anschlüssen sowie vier Ladesäulen mit 22-kW-Technik, an denen Fahrzeuge anderer Hersteller aufladen. An derartigen Schnelladesäulen können E-Autos in rund einer halben Stunde ihre Akkus nahezu komplett füllen. An normalen Ladesäulen oder Haushalts-Steckdosen dauert das mehrere Stunden.

Dass die Mega-Stromtankstelle ausgerechnet in Norwegen steht ist kein Zufall. Das Fünf-Millionen-Einwohner-Land ist europaweit führend in Sachen Elektromobilität: Im ersten Halbjahr 2016 wurden dort knapp 12.000 batteriebetriebene Fahrzeuge zugelassen. Die komplette EU mit ihren rund 510 Millionen Bürgern kam im gleichen Zeitraum auf gut 31.000 Einheiten. Grund für die Beliebtheit der E-Mobile in Norwegen sind auch großzügige staatliche Förderprogramme. Für die Fahrzeuge fallen keine Steuern an, sie dürfen gratis parken, kostenlos tanken und sogar umsonst Fähren, Mautstraßen und Tunnel nutzen.

Holger Holzer/SP-X
Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 11°C
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!