40.000
Aus unserem Archiv
Stuttgart

Neuer Porsche Cayenne ab 8. Mai bei den Händlern

dpa/tmn

Der neue Porsche Cayenne soll vom 8. Mai an zu den Händlern kommen. Merkmale des parallel zum VW Touareg entwickelten Geländewagens aus dem Porsche-Werk in Leipzig sind unter anderem ein geringeres Gewicht und sparsamere Motoren.

Neuer Porsche Cayenne kostet ab 55 431 Euro
Frisch in Form: Die neue Generation des Porsche Cayenne soll im Mai zu den Händlern kommen. (Bild: Geiger/dpa/tmn)

Die Preise beginnen bei 55 431 Euro, teilt Porsche in Stuttgart mit. Der Einstiegspreis gilt allerdings für den erst im Juli lieferbaren Cayenne V6 mit 3,6 Litern Hubraum, 220 kW/300 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Dessen Verbrauch wird mit 9,9 Litern angegeben (CO2-Ausstoß: 236 g/km). Für mindestens 78 636 Euro verkauft Porsche den Allradler außerdem als Hybrid-Modell. Dabei kommen ein V6-Benziner mit Kompressor und ein Elektromotor zusammen auf 279 kW/380 PS und ermöglichen 242 km/h. Der Durchschnittsverbrauch beträgt laut Porsche 8,2 Liter (193 g/km).

Noch sparsamer ist der mindestens 59 596 Euro teure Cayenne Diesel, den ein V6-Motor mit drei Litern Hubraum und 176 kW/240 PS antreibt. Er erreicht 218 km/h und verbraucht 7,4 Liter (195 g/km). Daneben gibt es den Cayenne weiterhin als V8-Modell. Im Cayenne S für 72 686 Euro leistet der 4,8 Liter-Motor als Sauger 294 kW/400 PS. Er erreicht dabei maximal 258 km/h und verbraucht im Mittel 10,5 Liter (245 g/km). Bestellt man für 115 526 Euro den V8-Turbo, so lauten die Daten 368 kW/500 PS, 278 km/h und 11,5 Liter (270 g/km).

Um die Verbrauchseinsparungen von zum Teil mehr als drei Liter zu erreichen, hat Porsche nicht nur die Motoren verändert und rund 200 Kilogramm Gewicht eingespart. Serienmäßig werden alle Modelle auch mit einer Start-Stopp-Funktion ausgerüstet. Außerdem gibt es für alle Varianten außer dem V6-Benziner eine achtstufige Automatik. Der Allradantrieb ist weiterhin serienmäßig bei allen Modellen an Bord.

Zu den sparsameren Motoren gibt es eine gestreckte Karosserie mit mehr Radstand. Das schafft innen Platz unter anderem für eine um 16 Zentimeter verschiebbare Rückbank und ein Kofferraumvolumen von 670 bis 1780 Litern.

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

11°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!