40.000
Aus unserem Archiv

Neue Generation von Opel Movano und Renault Master

Rüsselsheim/Brühl (dpa/tmn) – Opel und Renault bringen neue Transporter auf den Markt. Die neuen Generationen des Opel Movano und des Renault Master basieren auf einer gemeinsam entwickelten Transporter-Plattform.

Sie kommen im Frühjahr zu den Händlern in Deutschland, teilen die Unternehmen in Rüsselsheim und Brühl mit. Beide Transporter sind in mehreren Karosserievarianten, mit verschiedenen Radständen und Längen sowie mit Front- oder mit Heckantrieb erhältlich. Das zulässige Gesamtgewicht des Movano und des Master steigt beim Generationswechsel auf bis zu 4,5 Tonnen.

Beim Antrieb des Opel Movano stehen neue Turbodiesel zur Wahl: Die 2,3-Liter-CDTI-Motoren gibt es mit 74 kW/100 PS, 92 kW/125 PS und 110 kW/150 PS. Sie sind als Euro-4- und Euro-5-Variante erhältlich. Standard ist die Kombination mit manuellem Sechsgang-Getriebe. Auf Wunsch ist für die stärkeren Motoren auch ein automatisiertes Schaltgetriebe zu haben. Renault bietet für den neuen Master einen neuen 2,3-Liter-dCI-Turbodiesel in denselben Leistungsstufen an.

Auto
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Ja, Dashcams sollten erlaubt werden
47%
Ja, Dascams sollten sogar Pflicht werden
12%
Ja, als„BlackBox“, die nur von Behörden geöffnet werden darf
20%
Nein, ich bin gegen Dashcams
16%
Überall sollten uns Kameras überwachen
5%
Stimmen gesamt: 567
Das Wetter in der Region
Samstag

17°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!