40.000
Aus unserem Archiv

Maruti Suzuki ruft Autos auch in Deutschland zurück

Neu Delhi/Bensheim (dpa) – Der indische Autohersteller Maruti Suzuki ruft wegen potenzieller Probleme mit dem Benzintank 100 000 Autos vom Typ A-Star zurück, die in Europa als Suzuki Alto verkauft werden.

In Deutschland seien 9244 Wagen vorsorglich in die Werkstatt zurückgerufen worden, sagte ein Sprecher von Suzuki International Europe am Dienstag im südhessischen Bensheim. Der indische Konzern teilte mit, man habe eine Unregelmäßigkeit im Tank in einigen Fahrzeugen festgestellt. Es habe keine Kunden-Beschwerden gegeben, die betroffenen Teile würden dennoch vorsichtshalber ausgetauscht.

Der A-Star wird in Indien produziert und verkauft und von dort aus in 69 Länder geliefert. Seit Januar 2009 hat Maruti Suzuki nach eigenen Angaben 93 562 Suzuki Alto nach Europa exportiert. Die japanische Suzuki Motor Corporation hält 54,2 Prozent des Joint Ventures.

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!