40.000
Aus unserem Archiv

Hilfe im Netz für MPU-Kandidaten und andere Verkehrssünder

Bergisch Gladbach (dpa/tmn) – Autofahrer, die gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen und ihren Führeschein verlieren, wissen oft nicht, wie sie ihn wiederbekommen. Nun gibt es einen Ratgeber im Internet.

Kandidat für die MPU
Nach einem Alkoholmissbrauch am Steuer müssen viele zur MPU. Wie man sich darauf vorbereitet, erfahren die Verkehrssünder im Netz.
Foto: Uli Deck – DPA

Wenn der Lappen weg ist, haben Verkehrssünder viele Fragen: Wie bekommen sie ihren Führerschein zurück? Steht eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) an? Und wie bereitet man sich auf diesen sogenannten Idiotentest vor?

Antworten liefert ein neues Internetportal der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt): Auf der Webseite der BASt erhalten Betroffene Infos, Tipps und Hinweise, die ihnen auf dem Weg zurück ans Steuer helfen sollen. Im Jahr 2012 mussten nach BASt-Angaben fast 94 200 Verkehrssünder in Deutschland zur MPU, 37 Prozent fielen durch.

Webseite der BASt

Auto
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Meist gelesen
UMFRAGE
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Dienstag

16°C - 27°C
Mittwoch

14°C - 25°C
Donnerstag

15°C - 25°C
Freitag

15°C - 26°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!