40.000
Aus unserem Archiv
Düsseldorf

Große Preisunterschiede bei Kfz-Hauptuntersuchung

dpa/tmn

Seinen TÜV zu erneuern, kann eine teure Angelegenheit werden. Doch nicht nur wegen der Mängel am Wagen – Vertragswerkstätten rufen deutlich höhere Preise für die Untersuchung auf als ihre freien Mitbewerber.

TÜV-Plakette kann teuer werden
Augen auf bei der Werkstatt-Wahl: Große Preisunterschiede stellte jetzt die Verbraucherzentrale bei den Hauptuntersuchungen zur Vergabe der TÜV-Plakette fest.
Foto: Michael Reichel – DPA

Die Kfz-Hauptuntersuchung (HU) kann in Vertragswerkstätten fast doppelt so teuer sein wie in freien Werkstätten. Das hat die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen bei einem Preisvergleich von rund 40 Prüfstellen in der Rhein-Ruhr-Region festgestellt.

Bei der Stichprobenuntersuchung lag der Durchschnittspreis für die HU zwischen 90 und 100 Euro. Am günstigsten war eine freie Werkstatt. Sie nahm für die Haupt- und Abgasuntersuchung eines VW-Dieselmodells aus dem Baujahr 2004 knapp 70 Euro. Eine Werkstattkette kostete 79 Euro. Beträge von 90 bis 100 Euro wurden zum Beispiel in Stationen von Prüforganisationen wie TÜV, Dekra oder GTÜ fällig. Am teuersten war die HU bei Vertragswerkstätten, dort kostete sie bis zu 120 Euro.

Für Besitzer eines jüngeren Autos ist es tendenziell günstiger, die HU-Plakette zu erneuern. Da ein Bordcomputer bei vielen Fahrzeugen ab Baujahr 2006 den Schadstoff-Ausstoß überwache, bleibt dem Prüfer eine zeitintensive Abgasmessung erspart. Daher verlangen die Stationen der Prüforganisationen in diesem Fall bis zu 10 Euro weniger. Viele Vertragswerkstätten hingegen geben diese Ersparnis nach Erkenntnissen der Verbraucherschützer nicht an den Kunden weiter.

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

17°C - 28°C
Donnerstag

17°C - 31°C
Freitag

14°C - 27°C
Samstag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!