40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » Google arbeitet an eigenem Auto- Robo-Taxi der Zukunft?
  • Aus unserem Archiv

    Google arbeitet an eigenem Auto- Robo-Taxi der Zukunft?

    Mountain View (dpa/tmn) Google geht unter die Autohersteller: Der Internet-Konzern hat einen ersten Prototypen seines eigenen selbstfahrenden Fahrzeugs vorgestellt. Die Vision sind kleine Zweisitzer mit Elektro-Antrieb, die komplett auf Lenkrad und Pedale verzichten.

    Prototyp des Google-Autos
    Sicher ist sicher: Der erste Prototyp des Google-Autos ist noch mit Lenkrad und Pedalen ausgerüstet. Später sollen ein paar Knöpfe genügen, gefahren wird dann autonom.
    Foto: Google - DPA

    Google hat einen ersten, in Eigenregie gefertigten Prototypen eines autonom fahrenden Autos vorgestellt. Zugleich kündigte das Unternehmen eine Testflotte von 100 Fahrzeugen an. Das Google-Car erinnert entfernt an den Smart, ist nicht viel länger als drei Meter und bietet Platz für zwei Personen sowie deren Gepäck. Angetrieben wird der mit weitreichenden Radar- und Lasersensoren bestückte Zweitürer von einem nicht näher benannten Elektromotor.

    Die ersten - sicherheitshalber noch mit Lenkrad und Pedalen ausgestatteten - Prototypen sollen dem Hersteller zufolge schon in diesem Jahr erprobt werden. Später wird es im Wagen nur noch einen Startknopf und einen Touchscreen für die Wahl der Route geben, weil andere Bedienelemente nicht mehr nötig sind, teilte Projektleiter Chris Urmson mit.

    Wann Google mit der Serienfertigung beginnen wird, wie das Auto vermarktet werden und was es kosten soll, ließen die Amerikaner offen. Allerdings macht Google wenig Hoffnung auf eine besonders schnelle Umsetzung: «Wenn alles gut geht, dann lassen wir hier in Kalifornien für ein paar Jahre eine Testflotte laufen, bevor wir uns Partner suchen und diese Technologie in die Welt tragen.»

    Google arbeitet bereits seit Jahren an der Technologie für selbstfahrende Autos. Die Systeme wurden bisher in Fahrzeuge etablierter Hersteller wie etwa Toyota eingebaut. Erste Gerüchte, dass der Internet-Konzern auch komplett eigene Autos entwickelt, gab es im vergangenen Jahr. Sie wurden mit einiger Skepsis aufgenommen: Es ist ein komplexes Feld, in dem Google die Expertise fehlt. Allerdings soll der Konzern eine Reihe von Partnern rekrutiert haben. In einem Video zu Googles Blogeintrag ist kurz die Arbeit an Karosserie-Teilen mit vielen Zeichnungen zu sehen.

    Google hofft, mit einem kleinem selbstfahrenden Fahrzeug das Szenario für die Nutzung von Autos in der Zukunft zu treffen. Er denke nicht, dass es überwiegend darum gehen werde, die Fahrzeuge zu besitzen, sagte der «New York Times» Google-Mitgründer Sergey Brin. «Sie dürften größtenteils als ein Service bereitgestellt werden.» Google habe die Technologie, das umzusetzen. «Und es ist wahrscheinlich, dass wir eine Menge Partner haben werden - das könnten Autohersteller, Zulieferer, Dienste-Anbieter, Städte oder Länder sein», sagte Brin.

    Google-Blogeintrag mit Video (engl.)

    Auto
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!