40.000
Aus unserem Archiv
Detroit

GM nimmt neuen Anlauf für US-Modelle in Europa

General Motors will wieder US-Modelle in Europa anbieten. Nach der Pleite des bisherigen Importeurs Kroymans war der Nachschub ins Stocken geraten.

Doch bis zum Frühjahr soll auf Basis der alten Händler ein neues Vertriebsnetz mit knapp 30 Stützpunkten in Deutschland etabliert sein, kündigte Cadillac Europa-Chef Wolfgang Schubert auf der Detroit Motor Show (11. bis 24. Januar) an.

Zur Modellpalette sollen dann alle Varianten des Sportwagens Corvette inklusive der ZR1 und der neuen Grand Sport zählen. Innerhalb der nächsten Monate will Schubert zudem von der Marke Cadillac die Mittelklasse-Familie CTS mit Limousine, Coupé und Kombi sowie dem 415 kW/564 PS starken Sportmodell CTS-V in Europa anbieten. Außerdem soll es weiterhin den luxuriösen Geländewagen Escalade und demnächst auch die in den USA bereits eingeführte Neuauflage des Crossover-Modells SRX geben. Welche Motoren in Deutschland angeboten werden und wo die Preise beginnen, konnte Schubert noch nicht sagen.

Detroit Motor Show: www.naias.com

Auto
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Andreas Egenolf 
0261/892320

Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Dienstag

-2°C - 7°C
Mittwoch

-3°C - 5°C
Donnerstag

-6°C - 4°C
Freitag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!