40.000
Aus unserem Archiv

Ford F-Reihe holt auf – Pkw-Weltmarkt

Gerade einmal drei Autos haben bislang die Million-Marke beim Jahresabsatz geknackt. Bald könnte ein viertes dazukommen.

Der Ford F-150 könnte bald  zum Club der Millionäre zählen
Der Ford F-150 könnte bald zum Club der Millionäre zählen

Die Pick-ups der Ford F-Reihe könnten im laufenden Jahr in den exklusiven Millionärs-Club der Autowelt aufsteigen. In den ersten acht Monaten verkaufte sich der US-Truck laut den Marktbeobachtern von „Focus2Move“ bereits 698.000 Mal. Sollte die Nachfrage bis Dezember anhalten, stünden zum Jahresende mehr als eine Million ausgelieferte Fahrzeuge in der Bilanz. Das war in einem Kalenderjahr zuvor lediglich Toyota Corolla, VW Golf und Ford Focus gelungen. Die drei klassischen Pkw sind allerdings Autos für den Weltmarkt, während die Ford F-Reihe nahezu ausschließlich in Nordamerika verkauft wird.

In der Bestsellerliste der ersten acht Monate 2017 reicht es für die Ford F-Reihe zu Rang zwei. Auf dem ersten Platz rangiert der Toyota Corolla mit 830.000 Einheiten, Platz zwei geht an den VW Golf mit 574.000 Neuzulassungen. Stark im Kommen sind die Chinesen: Der Mini-Van Wuling Hongguang erreichte Rang 17 mit 330.000 Einheiten, ebenfalls unter den 50 meistverkauften Autos sind China-Modelle wie VW Lavida, Haval H6, GAC Trumpchi GS4 und VW Sagitar.

Holger Holzer/SP-X

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!