40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » Ferrari entwickelt Hybridantrieb für Straßenmodelle
  • Aus unserem Archiv
    Peking

    Ferrari entwickelt Hybridantrieb für Straßenmodelle

    Mehr Leistung bei geringerem Verbrauch - Fahrzeuge mit Hybridmotor sind in aller Munde. Nun springt auch der italienische Edelkarossen-Hersteller Ferrari auf den Zug auf.

    Ferrari arbeitet an einem Hybridantrieb für seine Straßenmodelle. Auf der Auto China in Peking (Publikumstage: 27. April bis 2. Mai) hat der italienische Hersteller die neueste Entwicklungsstufe des sogenannten Hy-Kers-Pakets vorgestellt. Mit ihm soll die Leistung um zehn Prozent steigen und der Verbrauch um bis zu 40 Prozent sinken. Die aus der Formel 1 heraus entwickelte Technologie stehe am Ende der Forschungsphase und gehe in den nächsten Monaten in die Serienentwicklung, erklärte Ferrari. Wann der Antrieb tatsächlich zum Einsatz kommt, ließen die Italiener offen.

    Für die Motorshow in Peking hat Ferrari das System für einen Zwölfzylinder-Mittelmotor aufgebaut, dessen Doppelkupplungsgetriebe mit einem Elektromotor gekoppelt ist. Dieses E-Aggregat kann den Verbrennungsmotor beim Beschleunigen unterstützen oder den Wagen auf kurzen Strecken und bei gemäßigtem Tempo auch alleine bewegen. Ein zweiter Elektromotor versorgt die Nebenaggregate und ist vor dem Benziner montiert. Beide E-Maschinen werden aus Akkus gespeist, deren Kapazität und Position Ferrari vom Serienfahrzeug abhängig machen will.

    Auto
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!