40.000
Aus unserem Archiv

China und Europa stark – Pkw-Weltmarkt

Die Neuwagennachfrage bleibt in Europa auch 2018 stark. Der Januar verzeichnete ein sattes Plus bei den Zulassungszahlen. Noch deutlich stärker legte der Automarkt in China zu.

Die Automärkte in Europa und China wachsen weiter
Die Automärkte in Europa und China wachsen weiter

Europas Automarkt setzt den starken Wachstumskurs aus dem Vorjahr auch 2018 fort. Im Januar wurden in EU und EFTA (Norwegen, Island, Schweiz, Liechtenstein) 1,29 Millionen Pkw neu zugelassen. Laut dem deutschen Herstellerverband VDA entspricht das einem Plus von 6,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Besonders große Zuwächse verzeichneten Spanien (+20%) und Deutschland (+12%). Mit einem Minus von 6 Prozent war allein der britische Markt rückläufig und das zum nunmehr zehnten Mal in Folge.

Wie schon im Vorjahr bleibt China auch 2018 mit Abstand größter Automarkt der Welt. Mit 2,42 Millionen Autos stieg die Zahl der Verkäufe um 11,7 Prozent. Hinter Europa momentan weltweit die Nummer drei sind die USA: Hier wurden im Januar 1,15 Millionen Autos neu zugelassen, was einem Zuwachs um 1,0 Prozent entspricht.

Mario Hommen/SP-X
Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

1°C - 7°C
Dienstag

2°C - 5°C
Mittwoch

2°C - 5°C
Donnerstag

1°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

1°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

2°C - 5°C
Donnerstag

1°C - 6°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!