40.000
Aus unserem Archiv

Bundesregierung erwartet keinen Strom-Mehrverbrauch – Ausbau der Elektromobilität

Kritiker der Elektromobilität befürchten steigenden Stromverbrauch durch E-Autos. Die Bundesregierung teilt die Sorge nicht.

Wer rückwärts aus der Parklücke will, muss künftig nicht mehr den Hals verrenken
Wer rückwärts aus der Parklücke will, muss künftig nicht mehr den Hals verrenken

Der Ausbau der Elektromobilität treibt den Stromverbrauch in Deutschland nicht hoch. Das hat die Bundesregierung in einer Antwort auf eine Anfrage des Parlaments erklärt. Demnach habe die Elektromobilität maximal mittelfristig einen geringen Einfluss auf den Strombedarf, so dass das Ziel der Verbrauchssenkung nicht in Gefahr sei. Zudem biete die Elektromobilität zusätzliche Speichermöglichkeiten für elektrische Energie und berge erhebliche Flexibilitäts- und Effizienzpotenziale für das Stromsystem.

Holger Holzer/SP-X

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE
Würden Sie Mittelrhein-Weinkönigin werden?

Im Herbst danken die amtierende mittelrheinische Weinkönigin Jessica Gottsauner und ihre drei Weinprinzessinnen ab - deshalb läuft jetzt die Suche nach einer neuen Majestät. Wäre das Weinköniginnenamt etwas für Sie?

Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 31°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 34°C
Donnerstag

20°C - 34°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!