40.000
Aus unserem Archiv
Molsheim

Bugatti Veyron als Roadster mit 1200 PS in Genf

dpa/tmn

Offenbar gibt es gut betuchte Autokäufer, denen 736 kW/1001 PS in einem Roadster nicht reichen. Denn Bugatti hat eine noch stärkere Version des offenen Veyron 16.4 Grand Sport angekündigt.

Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse
Wenn es etwas mehr sein darf: Der Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse leistet 882 kW/1200 PS, schafft mit aufgesetztem Hardtop 410 km/h – und wird mehr als 1,65 Millionen Euro kosten.
Foto: Bugatti – DPA

Der Supersportwagen trägt den Beinamen Vitesse und leistet wie das geschlossene Topmodell Veyron Super Sport dank größerer Turbolader und Ladeluftkühler 882 kW/1200 PS, teilt das VW-Tochterunternehmen mit. Premiere feiert der Bolide auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 8. bis 18. März).

Mit aufgesetztem Hardtop fährt der neue Roadster 410 km/h schnell, verspricht Bugatti. Ohne Dach wird die Höchstgeschwindigkeit limitiert sein. Beim schwächeren Grand Sport regelt die Elektronik bei 360 km/h ab. Weil das Hardtop nicht in den Kofferraum passt, bekommt auch der Vitesse ein Notverdeck aus Stoff, mit dem laut Hersteller maximal 150 km/h erlaubt sind.

Den Preis für den Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse, dessen 8,0 Liter großer 16-Zylinder-Motor ein maximales Drehmoment von 1500 Newtonmetern entwickelt, will Bugatti erst auf dem Autosalon nennen. Sicher ist, dass der Vitesse mehr kosten wird als der Veyron Super Sport – und dafür sind 1,65 Millionen Euro fällig.

Webseite zum Genfer Autosalon

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!