40.000
Aus unserem Archiv

Autohändler muss Kunden über Serienfehler aufklären

Düsseldorf/München (dpa/tmn) – Verschweigt ein Händler dem Kunden einen «Serienfehler» am gekauften Auto, haftet er nach einem Unfall. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf hervor (Az.: 22 U 157/08), auf das der ADAC hinweist.

In dem Fall hatte der Händler seinen Kunden nicht auf eine Macke am Motorhaubenschloss hingewiesen, wegen der der Hersteller das betreffende Modell bereits zurückgerufen hatte.

Während einer Fahrt passierte deshalb das, wovor der Hersteller im Rahmen der Rückrufaktion gewarnt hatte: Die Haube ging auf und schlug nach hinten, so dass an Frontscheibe und Dach ein Schaden in Höhe von insgesamt fast 6000 Euro entstand. Diesen müsse der Händler bezahlen, urteilten die Richter: Hätte er den Kunden aufgeklärt, hätte dieser das Schloss regelmäßig warten lassen können.

/serviceline/auto_verkehr/recht_im_verkehr/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

17°C - 30°C
Montag

18°C - 29°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 33°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!