40.000
Aus unserem Archiv
Stuttgart

Autofahrer müssen trotz geringeren Spritverbrauchs mehr zahlen

dpa

Der geringere Spritverbrauch von Neuwagen macht sich einer Studie zufolge nicht im Portemonnaie deutscher Autofahrer bemerkbar. Das geht aus einer Studie des Auto Club Europa (ACE) hervor.

Autofahrer müssen mehr zahlen
Neuwagen verbrauchen inzwischen viel weniger Sprit – trotzdem ist Autofahren nicht billiger geworden.
Foto: Andrea Warnecke – DPA

Weniger Verbrauch, aber trotzdem höhere Kosten für deutsche Autofahrer? Laut einer ACE-Studie, die am Freitag (22. November) veröffentlicht wurde, trifft das leider zu. Demnach schluckten Neufahrzeuge in den vergangenen sechs Jahren zwar fast 17 Prozent weniger Sprit. Auf die Autofahrer wirkte sich der günstigere Verbrauch laut ACE aber nicht positiv aus: Die Kraftstoffpreise stiegen im selben Zeitraum nämlich um mehr als 29 Prozent.

Und noch ein Wermutstropfen: Während der Durst der Neuwagen insgesamt zwar zurückging, stieg der Verbrauch bei Benzinern der Oberklasse im vergangenen Jahr um 0,1 Liter auf den Spitzenwert von durchschnittlich 10,2 Liter pro 100 Kilometer.

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

1°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!