40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » Autofahrer haftet bei Dachlawine unter Umständen
  • Aus unserem Archiv

    Ulm/BerlinAutofahrer haftet bei Dachlawine unter Umständen

    Ob Hauseigentümer Schneefanggitter auf dem Dach anbringen müssen, ist regional unterschiedlich geregelt. In schneereichen Gebieten müssen sie dieser Verkehrssicherungspflicht grundsätzlich nachkommen.

    Bei einem Unfall kann aber den Geschädigten eine Mitschuld treffen, wie ein Urteil des Landgerichts Ulm zeigt: Die Richter hatten zu entscheiden, wer für die Schäden durch eine Dachlawine an einem Auto haftet, das auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellt war.

    Das Dach war entgegen den örtlichen Bestimmungen unzureichend mit Schneefanggittern ausgestattet (Az.: 1 S 16/06), erklärt der Deutsche Anwaltverein in Berlin. Der Kläger forderte 1500 Euro Schadenersatz vom Hauseigentümer, doch die Richter sprachen dem Geschädigten nur die Hälfte des geforderten Betrags zu: Der Kläger trage eine Mitschuld.

    Er sei ortskundig und hätte aufgrund des einsetzenden Tauwetters mit Dachlawinen rechnen müssen. Im Grundsatz sind Hauseigentümer aber verkehrssicherungspflichtig und haben ihr Dach entsprechend gegen Dachlawinen zu sichern. Kommen sie dieser Pflicht nicht ausreichend nach, haften sie bei Schäden.

    /serviceline/auto_verkehr/recht_im_verkehr/
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    11°C - 21°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    10°C - 18°C
    Dienstag

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!