40.000
Aus unserem Archiv
Ingolstadt

Audi hebt die Preise bei fünf Baureihen an

dpa/tmn

Für fünf Modellreihen hebt Audi zum 30. April die Preise an. Sie steigen im Schnitt um 1,1 Prozent. Der Hersteller aus Ingolstadt begründet dies mit der Inflation.

Audi-Logo
Wer sich einen neuen Audi kaufen will, muss ab Ende April tiefer in die Tasche greifen: Mehrere Baureihen kosten künftig mehr.
Foto: Frank Leonhardt – DPA

Nach der Preiserhöhung kostet der Audi A1 mindestens 16 400 Euro, das sind 300 Euro mehr als aktuell. Mit 250 Euro mehr und einem Startpreis von 33 600 Euro ist der A5 Sportback in Zukunft gelistet. Für das Coupé fallen mit 34 400 Euro 200 Euro mehr an. 400 Euro mehr und damit 36 500 Euro kostet der günstigste A6. Beim A7 sind ab April 500 Euro mehr und ein Basispreis von 49 400 zu zahlen. Der Q3 kostet dann mindestens 31 850 Euro, 300 Euro mehr.

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

3°C - 7°C
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

3°C - 6°C
Samstag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

2°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

3°C - 6°C
Samstag

3°C - 6°C
UMFRAGE
Aus für die Lindenstraße - Wird Ihnen die Kultserie fehlen?

Das Ende der Fernsehserie „Lindenstraße“ sorgt für Diskussionen. Viele sind mit ihr aufgewachsen, werden die Kultcharaktere vermissen. Sie auch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!