40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » Allradantrieb mit Nord-Süd-Gefälle
  • Aus unserem Archiv
    Stuttgart

    Allradantrieb mit Nord-Süd-Gefälle

    Autos mit Allradantrieb werden vor allem in Süddeutschland gefahren. In Nord- und Ostdeutschland sind solche Fahrzeuge weniger beliebt. Das hat eine Untersuchung des Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart ergeben.

    Mehr als die Hälfte der bundesweit am Stichtag 1. Januar 2009 zugelassenen gut zwei Millionen Allradler verteilen sich auf drei Bundesländer: Bayern (459 516), Nordrhein-Westfalen (367 097) und Baden-Württemberg (313 851). In Bremen gab es dagegen nur knapp 9000 Allradautos, in Mecklenburg-Vorpommern gut 28 000.

    Laut dem ACE gibt es einen Zuwachs bei den Zulassungszahlen von Allrad-Fahrzeugen. So waren 2009 im Vergleich zum Vorjahr bundesweit 7,26 Prozent mehr solcher Autos unterwegs. Die größten Steigerungen gab es aber nicht im Süden, sondern im Norden: In Bremen lag das Plus bei 9,44 Prozent, in Hamburg bei 8,86 Prozent.

    Auto
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!