40.000
Aus unserem Archiv
Göttingen

Akku für Elektrofahrrad in der Wohnung lagern

dpa/tmn

Besitzer von Elektrofahrrädern sollten im Winter den Akku nicht zu kalt werden lassen. Er sollte möglichst in der Wohnung gelagert und aufgeladen werden, rät der Pressedienst Fahrrad.

Akkus von E-Rädern warm halten
Empfindliche Elektronik: Nur wer den Akku warmhält, kommt mit einem Elektrofahrrad auch durch den Winter. (Bild: pd-f.de/Bresser/dpa/tmn)

Die Lithium-Ionen-Akkus seien für den Einsatz bei Temperaturen zwischen 5 und 25 Grad Celsius optimiert. Während der Fahrt seien Minusgrade aber kein Problem. Wer sein E-Bike im Winter nicht benutzt, sollte den Akku trotzdem warmhalten und vor der ersten Fahrt noch einmal vollständig aufladen.

Für die Fahrt auf Schnee und Eis empfehlen die Experten, den Sattel etwas zu senken. So erreichen die Füße im Notfall schneller den Boden. Mit Spike-Reifen hätten Radfahrer auch auf glattem Boden mehr Kontrolle. Der Reifenwechsel sei bei den motorbetriebenen Rädern aber schwieriger als bei herkömmlichen Fahrrädern und sollte deshalb einer Werkstatt überlassen werden.

Auto
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!