Archivierter Artikel vom 05.06.2020, 04:50 Uhr

Gesund und einfach

Leckerli fürs Pferd selber backen

Nur Möhren, Äpfel, Bananen und Haferflocken braucht es, um Pferden eine schmackhafte Belohnung zu backen. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) zeigt, wie es geht.

Leckerli fürs Pferd
Kleine Belohnung gefällig? Leckerlis fürs Pony lassen sich einfach selber backen.
Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Warendorf (dpa/tmn) – Darf es ein kleiner Snack fürs Pony sein? Na klar, aber bitte gesund. Pferdeleckerli lassen sich kinderleicht selber backen. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) erklärt im Kinder-Magazin „Möhrchenprinz“ (Ausgabe 1/2020), wie es geht: Das Grundrezept besteht aus 2 Möhren, 1 Apfel, 2 Bananen, 250 Gramm Haferflocken und nach Bedarf etwas Leitungswasser.

Zunächst Möhren und Apfel reiben und die Masse mit den Haferflocken vermengen. Dann die Bananen zerdrücken und unterrühren, bis ein festes Gemisch entsteht. Nach Bedarf Wasser zugeben. Mit einem Teelöffel oder den Händen kleine, runde Kekse formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Bei 180 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen 12 bis 15 Minuten backen – fertig. Im abgeschalteten Ofen nachtrocknen lassen, bis sie komplett ausgehärtet sind und anschließend in einer trockenen Dose lagern.

© dpa-infocom, dpa:200604-99-310359/2

Pressemitteilung zum „Möhrchenprinz“