Archivierter Artikel vom 17.06.2019, 12:10 Uhr

O statt A

Orangensaft beliebter als Apfelsaft

Orange, Apfel, Multivitamin – Deutschland ist Fruchtsaft-Weltmeister. Doch zu welcher Saftsorte greifen Verbraucher am häufigsten?

Orangensaft überholt Apfelsaft
Statistisch gesehen trinkt jeder Einwohner in Deutschland 7,4 Liter Orangensaft im Jahr.
Foto: Andrea Warnecke – dpa

Bonn (dpa/tmn). Sie liefern sich seit Jahren ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Gunst der Verbraucher. Jetzt hat nach sechs Jahren der Orangensaft wieder die Nase vorn und den Apfelsaft verdrängt, meldet der Verband der Deutschen Fruchtsaft-Industrie.

Statistisch gesehen hat 2018 jeder Einwohner in Deutschland 7,4 Liter O-Saft getrunken, gefolgt von 7 Litern Apfelsaft. Mit deutlichem Abstand folgt Multivitaminsaft mit 3,9 Litern und Traubensaft mit einem Liter.

Egal, ob O oder A, Deutschland gilt als Fruchtsaft-Weltmeister. Die Spitzenposition im Pro-Kopf-Konsum von 31,5 Litern konnte im vergangenen Jahr gegenüber Norwegen (23,1 Liter) noch ausgebaut werden. Es folgen Österreich (21,8 Liter) und die USA (21,3 Liter).