40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Finanzen & Beruf
  • » Beruf & Bildung
  • » Weniger Boni für Führungskräfte in der Krise
  • Aus unserem Archiv
    Essen

    Weniger Boni für Führungskräfte in der Krise

    In der Wirtschaftskrise haben auch viele Fach- und Führungskräfte Einkommenseinbußen hinnehmen müssen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie des Verbands Die Führungskräfte (DFK).

    Weniger Boni
    bei vielen Fach- und Führungskräfte sind die Bonuszahlungen geringer ausgefallen. (Bild: dpa)

    So sind 2009 bei rund einem Viertel der befragten Manager die Bonuszahlungen geringer ausgefallen als im Vorjahr. Fast die Hälfte rechnet auch in diesem Jahr mit Einbußen bei den variablen Vergütungsanteilen. Besonders skeptisch sind die Führungskräfte in der Automobilindustrie: Von ihnen erwarten zwei Drittel, dass ihr Bonus sich weiter verringert. Ausgewertet wurden Angaben von 5600 Fach- und Führungskräften. Auch beim Grundgehalt mussten diese sich mit einem geringeren Anstieg als früher zufriedengeben: Das Plus von durchschnittlich 1,6 Prozent lag 2009 deutlich hinter dem Vorjahreswert (3,0 Prozent).

    Im Branchenvergleich liegen die jährlichen Gesamtbezüge für Topmanager in der Mineralölwirtschaft am höchsten. Dort wurden im vergangenen Jahr in der ersten Führungsebene unterhalb der Unternehmensleitung im Schnitt 221 000 Euro im Jahr gezahlt. Dahinter folgen die Automobilindustrie (199 000 Euro) und die Banken (178 000 Euro).

    Bei den Spitzenverdienern auf der zweiten Führungsebene teilen sich Manager aus der Autobranche gemeinsam mit Bankern den ersten Platz. Sie kommen im Mittel jeweils auf 157 000 Euro jährlich. Auf dem nächsten Platz liegen Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich der Energie- und Umwelttechnik mit 153 000 Euro. Die Rangliste auf der dritten Führungsebene führen wiederum die Banker an (140 000), gefolgt von Managern der Mineralölkonzerne (137 000) und der Metall- und Elektroindustrie (127 000). Schlusslichter auf allen Führungsebenen beim Vergleich der Gesamtjahresbezüge bilden kommunale Versorger wie Stadtwerke.)

    /serviceline/beruf_bildung/
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!