40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Handtücher zum Trocknen ordentlich aufhängen

dpa/tmn

Für das Benutzen von Tee- und Kaffeeküchen am Arbeitsplatz sollten klare Regeln gelten. Sonst steht es um die Hygiene oft ziemlich schlecht. Mitarbeiter sollten zum Beispiel Geschirrhandtücher zum Trocknen ordentlich aufhängen.

Dafür eignen sich Stangen besser als Haken, berichtet der «Sicherheits-Report» der gesetzlichen Unfallversicherung VBG in Hamburg. Außerdem sollte zwischen Geschirr- und Handtüchern klar getrennt werden. Am besten hängen sie getrennt voneinander. Und nicht zuletzt ist daran zu denken, die Tücher regelmäßig zu wechseln und bei 60 Grad zu waschen.

Auch bei den Putzlappen ist das Motto «Einer für alles» definitiv falsch. Stattdessen sollte es einen für das Geschirr und einen anderen für die Arbeitsflächen geben. Idealerweise lassen sie sich schon anhand der Farbe klar unterscheiden.

Mitarbeiter, die einen Schwamm benutzt haben, sollten ihn solange ausspülen, bis das hindurchfließende Wasser klar ist. Schwarze Kaffeeablagerungen in Warmhaltekannen sind zwar nicht gesundheitsgefährlich, aber auch nicht appetitlich. Regelmäßiges Reinigen mit der Bürste ist deshalb zu empfehlen.

Probleme mit der Hygiene kann es auch geben, wenn Lebensmittel deutlich zu lange im Kühlschrank stehen bleiben. Verschimmeltes muss in jedem Fall entfernt werden. Mehr noch: Auch die Flächen, auf denen die Lebensmittel gestanden haben, brauchen dann eine gründliche Reinigung. Eine Infektionsgefahr durch Keime besteht dabei aber nach Angaben der VBG in der Regel nicht.

Tipps zur Hygiene am Arbeitsplatz: dpaq.de/hygiene

/serviceline/beruf_bildung/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!