40.000
Aus unserem Archiv
Göttingen

Gericht: Vorzeitig Zivildienstende bei Studienplatz

Weil er zum aktuellen Wintersemester einen Medizinstudienplatz bekommen hat, kann ein junger Mann seinen Zivildienst vorzeitig beenden. Das hat das Verwaltungsgericht Göttingen entschieden (Aktenzeichen: 1 B 235/10).

Für den jungen Mann wäre es eine unbillige Härte, nach dem regulären Ende des Zivildienstes sieben Monate bis zum nächsten möglichen Studienbeginn im Oktober 2011 zu warten, heißt es in dem am Freitag (1. Oktober) veröffentlichten Beschluss. Die Wartezeit wäre länger als der Zivildienst von sechs Monaten. Zudem würdigte die Kammer, dass die Bundesregierung die Aussetzung von Wehrpflicht und Zivildienst ab 2011 beschlossen hat.

/serviceline/beruf_bildung/
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!